Kahle Höhen des Bayerwaldes

 
DSC 0030





Der Anblick beim Aufstieg auf den Gipfel des 1373 Meter hohen Lusen aber ist erst einmal erschreckend. Wie verstreute Streichhölzer liegen links und rechts vom Weg die mächtigen Baumstämme, umgehauen durch einen kleinen Käfer, der sich zwischen Baum und Borke schiebt und sich dort rasant vermehrt.
Dieser Absatz aus dem Reiseteil der Süddeutschen Zeitung vom Mittwoch über den Nationalpark Bayerischer Wald erinnert mich an Fotos, die mein Vater im Sommer am Dreisessel gemacht hat. Anderer Berg, gleiche Situation: Der Borkenkäfer vernichtet Wälder.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

schafott ...

... beschäftigt sich mit Politik, Geschichte, Medien, Literatur und anderem, was interessiert.

Mein Lesestoff


Christian Kracht
Der gelbe Bleistift.

kostenloser Counter

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

horchen
lernen
lesen
medien
politisches
tagtäglich
tagt�glich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken && handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: